Sabine Wienpahl unsere Kandidatin für die Wahl des Verbandsbürgermeisters

Veröffentlicht am 25.05.2020 in Pressemitteilung

Aus "Rheinpfalz.de" vom 22. Mai 2020:

Die SPD hat ihre Kandidatin für die Wahl des Verbandsbürgermeisters in Kirchheimbolanden im nächsten Jahr festgelegt. In einem einstimmigen Votum sprachen sich die Mitglieder für eine Kandidatur von Sabine Wienpahl aus, die seit einem Jahr in Kibo wohnt. Die freiberufliche Autorin, PR-Fachfrau und studierte Ernährungswissenschaftlerin stellte sich zuvor den Mitgliedern des erweiterten Vorstandes und den Ortsvereinsvorsitzenden in einer Webkonferenz vor. Ihre Entscheidung gab sie am Freitag in einem Infobrief an die Gliederungen der Partei im Wahlkreis bekannt, zu dem die Stadt Kaiserslautern, Teile des Landkreises Kaiserslautern, der Kreis Kusel und der Donnersbergkreis gehören.

 

 

Damit verlässt sie das Rennen um die SPD-Bundestagskandidatur und die Nachfolge von Gustav Herzog im Wahlkreis Kaiserslautern. Die Entscheidung sei keine Entscheidung gegen die Tätigkeit in Berlin gewesen, sondern für ein starkes kommunalpolitisches Engagement in Kirchheimbolanden, schrieb Wienpahl. Sie betonte, dass weiterhin vier erfahrene, engagierte Kandidaten für die Bundestagskandidatur im Wahlkreis bereitstehen und die SPD damit sehr gut aufgestellt sei.

 
 

SPD Kirchheimbolanden

Gustav Herzog. Für die Region.

Jaqueline Rauschkolb (MdL)

SPD Donnersbergkreis