SPD Kirchheimbolanden nominiert Sabine Wienpahl als Verbandsbürgermeisterkandidatin

Veröffentlicht am 04.09.2020 in Pressemitteilung

In seiner Sitzung am 27.08.2020 hat der SPD-Ortsverein Kirchheimbolanden Sabine Wienpahl zur Kandidatin für das Amt der Verbandsbürgermeisterin vorgeschlagen. Die in Kirchheimbolanden wohnende Sabine Wienpahl empfahl sich den Mitgliedern in einer engagierten Rede als Vertreterin eines neuen Politikstils. Sie wolle zuhören und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die VG gestalten. Regelmäßige Sprechstunden vor Ort um den Dialog mit den Menschen zu suchen seien ihr wichtig. Sie wolle an allen Haustüren in der Verbandsgemeinde klingeln um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und Anregungen für die Politik mit zu nehmen. 

Andreas Müller, Vorsitzender des Ortsvereins, empfahl Wienpahl den anwesenden Mitgliedern als engagierte, vielseitig erfahrene und kompetente Kandidatin mit der man gute Aussichten auf Erfolg habe. Er betonte, es sei eine einmalige Gelegenheit erstmals eine Frau an der Spitze der VG zu sehen. Es folgte ein einstimmiges Votum für Wienpahl – Ausdruck großer Unterstützung durch die Kirchheimbolander SPD. Als Gast durfte auch die Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb begrüßt werden, die einen Bericht aus dem Plenum abgab.

 
 

SPD Kirchheimbolanden

Gustav Herzog. Für die Region.

Jaqueline Rauschkolb (MdL)

SPD Donnersbergkreis