Heute haben wir die "Glücksbringer" verteilt

Wie angekündigt, haben heute Mitglieder unseres Ortsvereins die "Glücksbringer" mit guten Wünschen für das neue Jahre an Kunden und Kundinnen des Wochenmarktes und in den Geschäftern der Innenstadt verteilt.

 

Glücksbringer-Aktion

Morgen verteilen Mitglieder unseres Ortsvereins ab 10 Uhr wieder "Glücksbringer" auf dem Wochenmarkt in Kirchheimbolanden

Spenden wurden bei der "Tafel" abgegeben

Gestern haben wir die 180 Päckchen bei der Tafel abgeliefert. Die mitgebrachten Lebensmittel wurden von fleißigen Helferinnen und Helfern schon zum Teil ausgeladen, bevor das Foto "geschossen" wurde.

Weihnachtspäckchen für die Kinder der Tafelkunden

Mitglieder unseres Ortsvereins haben gestern wie im vergangenen Jahr Weihnachtspäckchen für Kinder gepackt, die - zusammen mit einer Lebensmittelspende - über die "Tafel" Kirchheimbolanden zielgerichtet verteilt werden sollen. 

Spielplatz Liebfrauenkirche gereinigt

Im Rahmen unserer Patenschaft haben Mitglieder unseres Ortsverein den Spielplatz Liebfrauenkirche gereinigt,

+++SPD Zellertal von langer Planungsdauer für das Baugebiet enttäuscht+++

Die aktuellen kommunalpolitischen Fragen und die Organisation von Informationsveranstaltungen waren Schwerpunkte der letzten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Zellertal. In seinem Bericht ging der Vorsitzende Matthias Ermel insbesondere auf das immer wieder verzögerte Verfahren für das neue Baugebiet am Immesheimer Weg ein. Ermel zeigte sich enttäuscht vom Planungsbüro und der Bauverwaltung. Seit 2016 sei das Gebiet im Verfahren. Ironisch könnte man anmerken, so der Fraktionsvorsitzende Gerd Dannenfelser, dass die deutliche Reduzierung der Bauplätze von 30 auf ca. 12 dem zu befürchtenden Rückgang der Bauwilligen entsprechen könnte. Steigende Zinsen und Baukosten würden zeigen, wer noch in eins, zwei Jahren ein Eigenheim errichten wolle.

Verdiente Mitglieder auf Parteitag geehrt

Auf dem Kreisparteitag der Donnersberger SPD im Thomas-Morus Haus in Eisenberg wurden langjährige Genossinnen und Genossen für ihr Engagement geehrt. Unter Beisein von Gesundheitsminister Clemens Hoch wurden folgende Mitglieder für ihre Treue zur Partei geehrt: 

Walter Hahn, Jakobsweiler 25 Jahr, Manuel Marhofer, Dannenfels, 30 Jahre, Hado Reimringer, Dannenfels, 35 Jahre ,  Gisela Wetzel, Dannenfels, 40 Jahre, das waren die auf dem Bild. Nicht anwesend, aber per Urkunde geehrt wurden: Ludwig Denzer, Dannenfels, 50 Jahre, Manfred Ebner, Dannenfels, 40 Jahre, Eckhard Denzer, Dannenfels, 25 Jahre, Hermann Pratz, Bennhausen, 25 Jahre, Hermann Schwab, Dannenfels  25 Jahre und Reinhard Horsch, Bennhausen, 25 Jahre.

Der Vorsitzende Tristan Werner dankte den Geehrten herzlich für ihr Engagement. 

SPD Kirchheimbolanden

Matthias Mieves (MdB)

Jaqueline Rauschkolb (MdL)

SPD Donnersbergkreis